Wie auch im vergangenen Jahr besuchten wir auch diesmal wieder ein neues Grätzel unseres Bezirks, um nicht zu sagen eine Perle,dieses mal war es St. Marx.

Vom Wohnpark Rennweg bis zur A23, zwischen Rinderhalle und Müllplatz erforschten unsere Wölflinge mit sherlockartiger Gewifftheit das Grätzl und erfragten mit ihrem liebevollen Charme wichtige Informationen bei Passanten und Passantinnen.

Mit nur einer Stunde Zeit und einem Pack an Fragen, bei denen auch wohl so mancher St.Marxer seine Probleme gehabt hätte, war es nicht leicht, sie mussten ihre Managementfähigkeiten bis aufs Letzte ausreizen und mit viel Teamwork die bestmögliche Route auf der Karte auswählen, um so viele Fragen wie möglich abklappern zu können.

Wir hatten alle viel Spaß dabei, das ist ja bekanntermaßen das Wichtigste! Und gelernt haben wir auch so einiges (z.B. dass beim Kebabci die Pizzaschnitte nur € 1,00 kostet zum Beispiel)!

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und sind gespannt, wohin es uns dann verschlagen wird!