Georgstag 2001

Mit unseren selbstgebastelten Helmen sind wir zur Burg Kreuzenstein gefahren.Gemeinsam mit 80 anderen Wichteln und Wölflingen haben wir ein Abenteuer nach dem anderen bestanden. Wir waren bei einem Ritterturnier, wo wir einiges vom Streit zweier Burgherrn (jeanix und kunix) erfuhren. Schnell machten wir noch ein Krafttraining (Seilziehen) um für den Ritter- und Burgfräuleintanz, den wir später alle gemeinsam getanzt haben, gut in Form zu sein. Bei der Wahrsagerin haben wir erfahren, dass wir alle ein langes und zufriedenes Leben führen werden. Beim Jahrmarkt machten wir unseren eigenen Aufstrich der sehr gut geschmeckt hat. Vielen von uns hat das Ritter 1,2 oder 3 am besten gefallen, weil wir wirklich viele neue Sachen gehört , trotzdem aber auch viele Punkte bekommen haben….

Unser Schild haben wir wirklich schön angemalt, und bei jeder Station ein Stück Stoff zu Verschönerung bekommen. Alle gemeinsam haben wir dann noch das große Drachenspiel gespielt und auch eine Ritterschokolade bekommen. Fröhlich, aber auch ein bisserl müde sind wir dann wieder nach Hause gefahren.

Bilder gibt es im Bereich Fotos

Sommerlager 2001

Am Sommerlager 2001 studierten die Wö eine Zaubershow ein, die sie dann den Wichteln und dem Küchenteam vorführten.Auch die Führer blieben nicht verschont,z.b. Rainer in Vollbemalung. Einfach richtige Kreativausbrüche!!!

Georgstag 2002

Unter dem Motto „Better Together“ – Die Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen setzen ein Zeichen für den Frieden – fand heuer im Stadtpark unser Georgstag statt.

Kolonnen-Völkerballturnier

Am 1.5.2002 gewannen unsere Wölflinge den 2. Platz beim Völkerballturnier!

Wichtel und Wölflinge

Mädchen & Buben / 7-10 Jahre

Die jüngsten PfadfinderInnen heißen Wichtel (Mädchen)

und Wölflinge (Buben). Sie erleben in der Gemeinschaft von Gleichaltrigen viele kleine Abenteuer und entdecken immer wieder Neues. Das Dschungelbuch von Rudyard Kipling und die Wichtelgeschichte von Inge Peter bilden den roten Faden für alle Aktivitäten.

Neues entdecken!

Im Spiel sollen Wichtel und Wölflinge ihre persönlichen Fähigkeiten und Talente entdecken, Neues lernen und viele Freundschaften schließen. Wichtel und Wölflinge sind neugierig und wollen alles wissen! Die Vielfältigkeit des Programms unterstützt sie dabei. Wichtel und Wölflinge erfahren etwas über Umweltschutz, ihren Lebensraum, basteln und singen viel. Spiel, Spass, Bewegung und Abenteuer kommen nicht

zu kurz.

Spielgeschichten …

… und Verkleidungen machen die Aktivitäten spannend und sollen die Phantasie und Kreativität der Wichtel und Wölflinge anregen.

Regelmäßige Heimabende, Naturerlebnisse, sowie gemeinsame Unternehmungen sind weitere wichtige Aspekte. Akela, Balu, Titona und Palumba sind auch dabei. Sie glauben uns nicht? Schauen Sie in einem Heimabend mit Ihrem Kind vorbei! Sie werden überrascht sein!

(Dieser Text stammt von den Pfadfinder und Pfadfinerinnen Österreichs, http://www.ppoe.at/wir/wir.htm)