Gruppenversammlung 15.9.2014

Einladung zur Gruppenversammlung

Liebe Eltern und liebe Mitglieder der Pfadfindergruppen 6 und 7!

Die Pfadfindergruppen 6 und 7 laden herzlichst zur Gruppenversammlung ein
 
Ort: Pfadfinderheim Klimschgasse 14

Tagesordnung:

  • Rückblick über die letzte Periode durch die Gruppenführer und Elternrat
  • Zusammenlegung der Gruppen 6 und 7
  • Wahl der Kassierin / des Kassiers der Gruppe 6&7
  • Wahl der Elternratsobfrau/des Elternratsobmanns der Gruppe 6&7

Zur Wahl für den Kassier stellt sich Stefan Szauer und für eine weitere Periode als Elternratsobfrau Andrea Bereuter.
Weitere Wahlvorschläge können bis zum 10. September 2014 bei der Gruppenführung Maria Mandl bzw. Johanna Ehrenmüller abgegeben werden.

Ich bitte alle Mitglieder um rege Teilnahme an der Versammlung, dadurch signalisieren wir eine breite Zustimmung zur Zusammenlegung der beiden Gruppen. Speziell auch alle Eltern möchte ich herzlich einladen, sie haben als Vertreter ihrer minderjährigen Kinder das Recht bei der Gruppenversammlung mitzubestimmen und mitzuentscheiden.

Viele liebe Grüße und ein herzliches Gut Pfad

Andrea Bereuter
(Elternratsobfrau)

Video-Bericht vom Wurzl14

GF-Brief vom September 2013

Liebe Eltern!

Ich hoffe, Sie hatten einen wunderschönen und erholsamen Sommer und haben in den Rekordhitzetagen einen schattigen Platz gefunden!

Am Sommerlager wurde bereits mit dem Lagersilvester das neue Pfadfinderjahr gefeiert – nach einer Sommerpause wird nun das Pfadfinderheim für die bald beginnenden Heimabende und Veranstaltungen vorbereitet.

Wir starten ein wichtiges Jahr für die Gruppengeschichte. Im letzten Jahr haben wir bereits eifrig an unserer zukünftigen Zusammenlegung der Gruppen gearbeitet und sehen dieser in diesem Pfadfinderjahr freudig entgegen. Unsere neue Gruppennummer und den neuen Gruppennamen haben wir bereits. Wir werden zukünftig 6&7 PAXTU heißen. Robert Baden-Powell, der Gründer der Pfadfinder, nannte sein 2. Wohnhaus in Kenya ?Paxtu?. Auch wir haben mit unserem Umzug ins neue Heim in der Klimschgasse unser 2. Heim geschaffen. Pax ist zudem das lateinische Wort für Frieden ? auch hiermit können wir uns als Pfadfinder sehr gut identifizieren.

Zu Beginn möchten wir Ihnen unser Leitungsteam in diesem Jahr vorstellen:

Bei den Wichteln (Wi) werden Rixa, Acina, Caprea und Andrea im Waldenland sein. Acina wird im Oktober eine Weltreise starten und Ende des Pfadfinderjahres wieder ins Waldenland zurückkehren. Wir wünschen dir, Acina, viele schöne Erlebnisse und eine spannende Zeit!

Im Dschungel bei den Wölflingen (Wö) werden Tschil, Steffi und Hiasi durch das Jahr leiten. Julian, unser Rover, schnuppert bereits seit letztem Jahr und wird auch dieses Jahr dabei sein. Hathi hat sich am Sommerlager verabschiedet, da er im nächsten Jahr im Ausland studieren wird. Viel Erfolg und ein ereignisreiches Studienjahr wünschen wir dir, Hathi.

Bei den Guides und Spähern (GuSp), die seit 2013 auch gemeinsame Heimabende haben, gibt es einige Neuigkeiten. Sandra hat letztes Jahr, nachdem Andrea nach England gezogen ist, das Leitungsteam unterstützt. Mit Ende des Sommerlagers hat sie sich verabschiedet und ist nun wieder als guter Geist in der Gruppe tätig. Vielen lieben Dank Sandra, für deine immer wieder kehrende Unterstützung in der Gruppe!

Theresa hat am Sommerlager ihren Aufbruch gefeiert (Abschied von der geführten Zeit) und ist nun fix ins Leitungsteam eingestiegen. Sie erweitert das bestehende Leitungsteam: Michi, Georg, Christoph, Flo und Patrick. Pia hat sich im Sommer nach vielen Jahren doppelter Stufenleitung bei den Guides verabschiedet. Danke Pia, für deinen zweigleisigen Einsatz in unsrer Gruppe!

Das Team der Caravelles und Explorer (Caex) sind Michaela, Felix, Martin, Wadih und Jo. Daria hat sich Ende des Pfadfinderjahres aus der aktiven Leitungstätigkeit verabschiedet. Danke Daria, für dein Engagement in der Gruppe.

Die Ranger und Rover (RaRo) werden dieses Jahr von Pia begleitet. Wie bereits erwähnt, wird sie sich von nun an ausschließlich den RaRo widmen. Lisi und Sturmi werden das nächste Pfadfinderjahr ?pausieren?.

Ich danke allen Leitern, dass sie so eine tolle Kinder- und Jugendarbeit machen! Und heiße auf diesem Wege alle neuen Leiter noch einmal herzlich Willkommen in der Gruppe 6&7!

Auch bei der Gruppenleitung gibt es Neuigkeiten: Armin hat nach vielen aktiven Jahren in der Gruppe am Sommerlager seinen Abschied gefeiert. Danke Armin für die gute Zusammenarbeit im Gruppenleitungsteam und deinen Einsatz für die Gruppe.

Ich freue mich über meine neue GF Assistentin: Jo hat sich am Sommerlager entschieden, das Team zu erweitern.

Nächstes Wochenende fahren wir auf Gruppenleiterklausur, um uns intensiv mit dem nächsten Jahr zu beschäftigen. Im September werden wir Sie über die Aktionen und Lager im kommenden Pfadfinderjahr gesondert informieren.

gr_2013_gf-brief_011.jpg

Nachfolgend finden Sie eine fotografische Sammlung der diesjährigen Pfingst- und Sommerlager-Fundgegenstände. Sollten Sie etwas wiedererkennen, bitte im jeweiligen Heimabend ihres Kindes aktiv auf die Stufenleiter zugehen! Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, nach dem Heimabend die Fundkiste durchzusehen.

Die Wichtel starten mit einem besonderen Heimabend am Montag, den 9.9. von 17:30-19:00 (im Heim).

Die Wölflinge treffen sich zu ihrem ersten Heimabend am Dienstag, den 17.9. von 17:15-18:45.

Die Eröffnungsaktion der GuSp, CaEx und RaRo findet am 11.September von 17.00 bis ca. 19:30 Uhr statt (Treffpunkt: im Heim). Ein lustiger und aufregender Start ins neue Pfadfinderjahr erwartet Euch an diesem Tag!

Wir freuen uns auf ein tolles Pfadfinderjahr!

Gut Pfad!

Maria Mandl & Johanna Ehrenmüller

Gruppenleiterinnen Gruppe 6&7

Fasching 2013

Schon beim Reinkommen war die Stimmung ein #Genuss. Nachdem wir die Unverkleideten verkleidet hatten, begannen wir mit dem ersten Spiel.
Der Schwedenbomben-fütter-Wettbewerb. Bei diesem Spiel geht es darum, dem gegenüber-Sitzenden mit verbundenen Augen mit Schwedenbomben zu füttern. Dabei sind einige mit Senf gefüllt 😉 Das war sehr amüsant. Darauf folgte auch schon der nächste Programmpunkt wofür jeder einen Partner brauchte: Der Tennisballtanz. Auch das machte uns sehr viel Spaß. Zum Abschluss gab es noch leckere Snacks. (Dazwischen gab es noch einige mehr Spiele inkl. der Kür der caex-ischsten Verkleidung) Autoren: die CaEx.

Cocktail 2013

Dieses Jahr haben wir uns ausführlich mit dem Thema Alkohol beschäftigt. Als Abschluss dazu haben unsere Leiter einen Cocktailabend für uns vorbereitet (natürlich ohne Alkohol).
In kürzester Zeit verwandelte sich unsere Küche in eine Bar. Es gab viel kreative Getränke zur Auswahl, die unsere Leiter für uns zubereitet haben: Mickey Mouse, Pussy Foot, Alice. Begleitet wurde unser Abend von DJ Wad-Wad, der für uns die beste Musik auflegte. An kleinen Snacks und Knabbereien mangelte es nicht. Nachdem wir uns die Füße wund getanzt hatten, gingen wir erschöpft, aber vollends zufrieden, nach Hause. Autoren: die CaEx.

Abschlussheimabend

Foul auf Schwarz ? Unser Abschlussheimabend in einem Satz. Stattgefunden hat dieser bei Köö, einem Billard-Cafe am Graben.
Dort trafen wir uns, wenn auch etwas verspätet , auf eine Partie Pool-Billard. Wir hatten zwei Tische reserviert. Wir spielten einige Partien. Nach offiziellem Heimabend-Ende verließen unsere Leiter das Cafe, doch wir hielten hartnäckig die Stellung und spielten noch den ganzen Abend lang weiter. Und natürlich hat es auch hier an kulinarischen Snacks nicht gemangelt ? Autoren: die CaEx.

Flohmarkt + Bücherflohmarkt 2013

Samstag, 9. März von 10 bis 16 Uhr im Pfadfinderheim 3., Klimschgasse 14 / Ecke Boerhaavegasse

Bücher, Schallplatten, CDs, Bilder, Gläser, Geschirr, Schmuck, Spielzeug, Ansichtskarten, …
Zusätzlicher Bücherflohmarkt am 10.03.2012 von 11:00 bis 16:00 Uhr.