Jubiläum der Gruppe 13

Am Sonntag, den 29. September feiern die 13er ihr 75-jähriges Bestehen und wir sind dabei!
Fast schon seit Jahren hört man von allen der

Gruppe 13

, dass sie heuer Jubiläum feiern und bis zum Umfallen planen und arbeiten. Nun ist es so weit.

In Erdberg wird gefeiert: die Straße wird abgesperrt, ein Denkmal enthüllt, kalter Hopfenblütentee vom Fass ausgeschenkt und Ehrenschutz hat BP Klestil, seines Zeichens, wie die 13er, Erdberger.

Das lassen wir uns natürlich nicht entgehen!

Treffpunkt ist am Sonntag den 29. September 2002 um 8.00 im Heim. Bitte nicht vergessen €2.5 Startgeld, Proviant für den Tag, sowie Regenschutz mitzunehmen.

  • Die Wölflinge werden den Tag mit allen WiWö der Kolonne sowie „Mogli und Puck auf der Suche nach dem Geburtstagskuchen“ verbringen.

    Rückkunft ist um 16.30 wieder im Heim.

  • Die Späher nehmen am Jubiläums PWK unter dem Motto „Richard Löwenherz“ teil.

  • Für die Explorer werden eine Reihe von interessanten Aktionen und Workshops angeboten.

  • Zusätzlich zum Festprogramm gibt es für die Rover ein Jurtenkaffee, das festiver Überlastung vorzubeugen versuchen wird.

Die 13er sind nicht nur eine befreundete Gruppe unserer Kolonne 'Katankya', auch unser Gruppengründer Josef 'Peperl' Vavrik war lange bevor er die Gruppe 7 gründete, Pfadfinder der Gruppe 13. „Nicht von Beginn an“, wie er selbst sagt, „sondern erst seit 1933.“

Heimabende fangen wieder an!

Hurra, hurra, endlich wieder alle Freunde treffen!

Am Mittwoch den 4.9.2002 ist von 15.00 – 18.00 ein Eröffnungsheimabend der Gruppe 6, der für die Wölflinge den Einstieg ins Jahr darstellt. Alle anderen Stufen und Freunde sind eingeladen!

Erster Heimabend der

  • Wölflinge 04.09.2002
  • Späher 04.09.2002
  • Explorer 10.09.2002
  • Rover 05.09.2002

Sommerlager 1994

Tullaretorpslägret, 80 Jahre Lyckeby Scoutkar

Sommerlager 1987

Norwich/Großbritannien „Norfolk Jamboree“ (Sp, Ex, Ro)

Sommerlager 1983

15. World Jamboree Mondial in Alberta/Kanada (Ex, Ro)

Caravelles und Explorer

Mädchen & Burschen / 13-16 Jahre

Zusammen mit Gleichaltrigen werden Aktivitäten unternommen. Dabei bringen die Jugendlichen ihre Ideen ein, sie entscheiden, planen und führen die Aktivitäten gemeinsam durch. Danach werden die Erfahrungen besprochen, um daraus etwas zu lernen. So können Caravelles (Mädchen) und Explorer (Burschen) eigene Ideen in Ihrer Gruppe in die Tat umsetzen. Alles ist möglich!

Grenzenlos

Caravelles und Explorer versuchen ihre Interessen zu verwirklichen. Es ist wichtig, gemeinsam mit anderen etwas bewegen zu können und Zusammengehörigkeit nicht nur zu Hause, sondern über Grenzen und Völker hinweg zu erfahren. Internationale Treffen (Jamboree),

Jugendaustauschprojekte etc., geben den Jugendlichen die Chance, interkulturelles Zusammenleben hautnah zu erleben. Über 30 Millionen Pfadfinder weltweit

ermöglichen es!

Offen für Impulse

Caravelles und Explorer versuchen ihre eigenen Wertvorstellungen zu finden. Dabei werden Sie von ihren PfadfinderführerInnen unterstützt, sich selbst zu erleben und nicht im Erreichten stecken zu bleiben. Sie fördern die Entwicklung der Jugendlichen zu Eigeninitiative und Kreativität. Die Jugendlichen erhalten Impulse, die Ihnen Rückhalt für eigene

Entscheidungen geben. Erfahrungen sollen gesammelt werden. Wer wagt, gewinnt!

(Dieser Text stammt von den Pfadfinder und Pfadfinerinnen Österreichs, http://www.ppoe.at/wir/wir.htm)